Willkommen im Stephanshof

Der Stephanshof - Kultur und Begegnung im Raum der Kirche

offen. freundlich. barrierefrei.

Kultur, Gemeindeleben, Verwaltung: der Stephanshof ist ein Ort der Gemeinschaft und Begegnung. Sie finden hier nicht nur die Kirchengemeinde St. Stephan mit ihrem vielfältigen Gemeindeleben; auch das Kirchengemeindeamt ist im Gebäude untergebracht. Außerdem finden unter seinem Dach Konzerte, Theateraufführungen und kulturelle Veranstaltungen aller Art statt, zu denen wir Sie herzlich einladen.

Sie selbst suchen eine Räumlichkeit für eine Veranstaltung oder auch eine private Feier? Gerne informieren wir Sie über unsere Angebote.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Stephanshofteam


 

Luther für Kinder

Kinderchöre aus dem Dekanat singen vom Leben und Wirken Martin Luthers

Sa, 11.3.2017,  17 Uhr
Stephanskirche Bamberg

Praise Kids, Walsdorf,  Kinderchor Höchstadt an der Aisch, Kinder- und Teeniechor St. Stephan
Leitung: Irene Spindler, Maria Thamm-Kaufmann, Ingrid Kasper
Texte: Christina Schwabe und Walter Neunhoeffer

 

Wer nicht lesen kann, lernt eben singend…

„Solidarität, Stärke, Würde“

Unterstützung für traumatisierte Frauen und Mädchen in Kriegs- und Krisengebieten

Tag für Tag sind Frauen und Mädchen, auf der Flucht oder im Auffanglager, sexualisierter Gewalt ausgesetzt. Die traumatischen Erfahrungen prägen das Leben der Betroffenen. medica mondiale unterstützt seit 1993 betroffene Frauen und Mädchen, leistet psychosoziale, medizinische und juristische Hilfe. Monika Hauser berichtet aus der langjährigen Geschichte von medica mondiale und der aktuellen Projektarbeit.

„Bruder Luther“ im Stephanshof

Der Künstler und Grafiker Rainer Ehrt hat für das Lutherjahr 12 Kalenderbilder gestaltet, die auf heitere und nachdenkenswerte Weise unterschiedliche Facetten des Reformators und der Reformation zeigen, deren Bedeutung bis in die Gegenwart reicht. Was den Künstler am Reformator reizt: „Der Sprachschöpfer, der den Sinn und Hintersinn der Alltagssprache herausfand, der geschliffene Polemiker, der die Emanzipation möglich machte, der seiner Sache gewiss war, der sich gegen soziales Unrecht wandte“, sagt Ehrt. Aber auch Luthers Antijudaismus und Obrigkeitsgehorsam sind Thema.

Subscribe to Stephanshof Bamberg RSS