Healing of memories

„Healing of memories“ – unter diesem Motto findet am Dienstag, 21. März 2017, um 19.00 Uhr ein zentraler ökumenischer Gottesdienst in der Bamberger Stephanskirche statt. Er wird geleitet von Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner aus Bayreuth und von Generalvikar Georg Kestel aus der Erzdiözese Bamberg.

In diesem Gottesdienst sprechen beide Konfessionen mit der Bitte um Vergebung aus, was sie in den vergangenen Jahrhunderten einander angetan haben. Damit bringen sie zum Ausdruck, dass die christlichen Kirchen nicht gegeneinander, sondern füreinander da sind. Sie danken Gott für die neu gewonnene Gemeinschaft und wollen so gestärkt weiter ihren gemeinsamen Weg eines immer noch größeren ökumenischen Miteinanders gehen. Die Deutsche Bischofskonferenz und der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland haben die Liturgie herausgegeben, damit diese Gottesdienste im gesamten deutschsprachigen Raum gefeiert werden.

Zu diesem besonderen Gottesdienst im Bereich unseres Dekanatsbezirks, der von der Kantorei St. Stephan unter der Leitung von Kirchenmusikdirektorin Ingrid Kasper mitgestaltet wird, lädt Dekan Hans-Martin Lechner in ökumenischer Verbundenheit ganz herzlich ein.